Willkommen

Ansprechpartner:

Bernd Sonnenberg

Abteilungsleiter

Kontakt über WSV Neustrelitz

Zierker Nebenstraße 31

E-Mail: info@wsv-neustrelitz.de

Telefon: 03981-204338
www.wsv-neustrelitz.de

Trainingszeiten

Montag:

UhrzeitIm Kursraum des WSV
Trainingsgruppe
17:00 – 18:30Ab 8. Kyu bis Jugendliche
18:30 – 20:00Erwachsene

Mittwoch:

UhrzeitIn der Sporthalle der IGS in Kiefernheide
Trainingsgruppe
17:00 – 18:30Alle
18:30 – 20:00Ab 3. Kyu
  • Infobox

Aktuelles

Berlin – Lehrgang mit Sensei Rob DeAngelis,

Berlin/Neustrelitz: mw/bs, 14.10.2023: Hier sind einige Eindrücke vom Camp mit Sensei Rob DeAngelis, 8. Dan AJKA-USA, in Berlin. Max Wilfarth und Bernd Sonnenberg waren aus dem Dojo Neustrelitz mit dabei. Insgesamt fanden 32 Karatekas aus allen Vereinen der AJKA-Germany den Weg nach Berlin. Wir erhielten einen kleinen Einblick, wie der Gegner mit Fußtechniken aus dem Gleichgewicht gebracht werden kann. Fegen ist nicht gleich Fegen. In vier Stunden  übten wir verschiedene Varianten des Fegens in Kihon, Kumite und Kata. Es war eine tolle Schulung, in der wir viel lernten. Wir genossen einen gelungenen, weil  gut vorbereiteten, Lehrgang. Vielen Dank an Sensei  DeAngelis, der für diesen kurzen Lehrgang so weit anreiste. Wir freuen uns auf eine Wiederholung.

« 1 von 7 »

Budoseminar 2023

Am 30. September 2023 fand zum 17. Mal das Budoseminar in Neustrelitz statt. Die Jiu-Jitsu-Abteilung des WSV Neustrelitz hat diese Veranstaltung wieder einmal hervorragend organisiert. 68 Sportler mehrerer Vereine in Mecklenburg-Vorpommern folgten der Einladung. Aus der Karateabteilung des WSV nahmen Max Wilfarth, Johanna, Jan, Juanna und Celina teil. Unter Anleitung von sieben Trainern konnten die Sportler verschiedene Kampfsportarten ausprobieren. In fünf Einheiten wurde von 10 bis 16 Uhr konzentriert geübt. Ein besonderes Kompliment geht an die Kinder, die bis zum Schluss durchgehalten haben, auch wenn es am Ende schwer fiel. Die Atmosphäre während der gesamten Veranstaltung war von gegenseitigem Respekt und Kameradschaft geprägt.

« 10 von 12 »

Trainerfortbildung mit Sensei Safar

Vom 15. bis 16. September 2023 nahm Bernd Sonnenberg mit 29 weiteren Trainern des Karateverbandes AJKA-Germany an einer Fortbildung teil. Sie fand in Lindow (bei Neuruppin) statt. Sensei Safar, 10. Dan AJKA, leitete das Training. „In drei Einheiten haben wir uns mit den Grundlagen der Bewegungslehre im Karate beschäftigt. Sensei Safar nutzte verschiedene Methoden der Vermittlung, die er praktisch bei uns durchführte. Das intensive Training, gepaart mit den sommerlichen Temperaturen, ließen uns stark schwitzen. Ich muss zugeben, am Sonntag habe ich die Anstrengung in meinem Körper gespürt. Zufrieden mit aufgefrischtem Wissen und neuen Erkenntnissen fuhr ich nach Hause.“

« 1 von 6 »

Woche der Prüfungen

Am 03.07.2023 wurde es für drei Karatekas vor der Sommerpause noch mal ernst. Nicht weniger als zwei Prüfungen zum 2. Blaugurt (4. Kyu) und ein Examen zum 2. Braungurt (2.Kyu) standen auf dem Programm. Die Prüflinge mussten zeigen, was sie gelernt hatten. Die Nervosität der Aspiranten war mit den Händen zu greifen. Nach einer Stunde Präsentation vor den Augen der kritischen Prüfungskommission unter der Leitung von Bernd Sonnenberg stand das Ergebnis fest. Die Erleichterung war groß, als Bernd verkündete, dass alle bestanden haben. Herzlichen Glückwunsch an die Neugraduierten.

  • Für die Weiß- und Gelbgurte ging es am 05.07.2023 noch mal richtig zur Sache, bevor die wohlverdienten Sommerferien beginnen. Sieben Schülerinnen und Schüler waren für die Zwischenprüfung zum Gelben Gürtel (8. Kyu) zugelassen. Fünf Jungens stellten sich der Gelbgurtprüfung. Den Höhepunkt bei den Prüfungen der Kinder und Jugendlichen bildete die Prüfung von drei Karatekas zum orangenen Gürtel (7.Kyu). Die Luft vibrierte vor Aufregung. Die Angehörigen verfolgten mit Spannung die Examen und fieberten mit. Alle Prüflinge zeigten mit großer Konzentration die notwendigen Elemente der Prüfung. Alle Anwesenden verhielten sich sehr diszipliniert und trugen so zum Gelingen bei. Nach 1,5h waren die körperliche und noch mehr die psychische Anstrengung spürbar. Das alles war vergessen, als der Vorsitzende der Prüfungskommission die Ergebnisse verkündete. Alle Sportlerinnen und Sportler erreichten ihr Ziel. Herzlichen Glückwunsch. Der Dank geht an dieser Stelle an die Trainer, die ihre Schützlinge gut vorbereiten. Wir wünschen allen Kindern erholsame Ferien.

Lehrgang in Neustrelitz

Die Abteilung Karate des WSV Neustrelitz lud für den 01.07.2023 Sportlerinnen und Sportler zu einem Trainingsworkshop mit Instruktorin Christine Münnich (6. Dan AJKA-I) ein. 40 Karatekas aus Neuruppin, Berlin, Fredersdorf, Strausberg und Neustrelitz reisten zum Training an. Von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr übten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in zwei Gruppen Hand- und Fußtechniken. Die Übungen wurden ohne und mit Partner durchgeführt. Die Trainer Stefan Brauer (Neuruppin) und Bernd Sonnenberg (Neustrelitz) unterstützten Christine Münnich. Nach drei Stunden Training, mit nur einer kurzen Pause, waren die kleinen und großen Sportlerinnen und Sportler sichtlich erschöpft. Allen standen am Ende die Anstrengungen ins Gesicht geschrieben aber auch der Stolz und die Freude, durchgehalten zu haben. Vertreter aus den befreundeten Vereinen und auch Christine Münnich waren sich einig, dass diese Veranstaltung viel Spaß bereitet hat und ein Erfolg war. Viele möchten beim nächsten Mal wieder mit dabei sein. Anschließend veranstalteten die Mitglieder der Karate-Abteilung ihr Sommerfest. Eltern und Kinder verbrachten ein paar entspannte Stunden bei Bockwurst, Limonade, Spiel und Spaß.

« 1 von 10 »

Lehrgang mit Sensei Safar

  • Max Wilfarth und Bernd Sonnenberg nahmen mit 60 weiteren Athleten vom 05.05.2023 bis 07.05.2023 am Traditionslehrgang in Elsterwerda mit Sensei Safar (10. Dan AJKA) teil. Das Dojo Bushido Lubwart organisiert diese Veranstaltung seit 20 Jahren erfolgreich. Die Karatekas reisten aus Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und Sachsen an. In den vier Trainingseinheiten à zwei Stunden lag der Fokus auf den verschiedenen Aspekten des Partnerkampfes. Sensei Safar betonte, dass es beim Training nicht auf den Wettkampfgeist ankommt, sondern auf die Fähigkeit, sich gegen einen echten Gegner zu verteidigen. Sportlicher Höhepunkt waren die Prüfungen zum 1. Dan (1. Stufe Schwarzgurt), 2. Dan, 4. Dan und 5. Dan. Bei der Lehrgangsparty am Sonnabend wurden die Prüflinge geehrt und ausgelassen gefeiert. Am Sonntag kehrten wir ziemlich erschöpft und mit vielen Anregungen zurück.
« 2 von 8 »

Saisonauftakt der Wassersportler des WSN NZ

  • Ebenfalls am 22.04.2023 starteten bei strahlendem Sonnenschein die Wassersportler das Anpaddeln dieses Jahres. Es kamen viele Interessierte und auch Abordnungen aus den anderen Abteilungen des WSV waren dabei, so auch die Kampfsportler. Es wurde über zukünftige Events und Vorhaben gesprochen. Und auch der „erste unfreiwillige Anbader“ des Jahres wurde geehrt. Als Preis gab es einen Rucksack des WSV damit der junge Wassersportler immer trockene Sachen dabei hat. A.L.

Bericht über das gemeinschaftliche Karate/ Jiu Jitsu Training am 22.04.2023

  • Folgt dem Link und lest den Bericht von Bernd Sonnenberg zum gemeinsamen Training.

Karate meets Jiu Jitsu

Die Kampfsportabteilungen Jiu Jitsu und Karate gehören zum Wassersportverein (WSV) Neustrelitz e.V. Seit ca. 20 Jahren besteht ein geeintes Band, dass immer wieder durch gemeinsame Veranstaltungen gefestigt wird. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen ist es wieder an der Zeit, eine Maßnahme zusammen durchzuführen. Am 22.04.2023 findet ein Training beider Abteilungen statt. Es besteht aus zwei Blöcken. Der erste Block ist den Kindern gewidmet. In gemischten Gruppen werden abwechselnd Grundelemente des Jiu Jitsu und des Karate vermittelt. Ein sportlicher Vergleichswettbewerb soll die erste Einheit abschließen. Am Nachmittag im zweiten Block kommen die Erwachsenen und Jugendlichen zum Einsatz. Im Mittelpunkt des Trainings steht die Frage: „Wie kann ich Techniken aus anderen Kampfkünsten für meinen eigenen Kampf nutzen?“ Geplant ist, den Tag bei einer gemütlichen Brotzeit ausklingen zu lassen.

Sportplan 2023

https://karate-in-neustrelitz.de/mitgliederbereich-2/

Los gehts 2023

Lehrgang in Neuruppin

« 1 von 3 »

Neuruppin: BS: Das Dojo Neuruppin lud am 07.01.2023 zum ersten Lehrgang dieses Jahres ein. Christine Münnich (5. Dan AJKA-international) leitete das Training. Bernd Sonnenberg vom Dojo Neustrelitz war mit zwei weiteren Athleten angereist. Sie freuten sich nicht nur auf das Training, sondern auch darauf, ihre Freunde aus den anderen Dojos wiederzusehen. Zahlreiche Sportler aus Neuruppin, Rheinsberg, Gransee, Strausberg, Neustrelitz und Wittstock trainierten von 10:00 bis 15:00 Uhr fleißig. Die ersten zwei Stunden beinhalteten die Einführung in den halbfreien Partnerkampf (Jiu-ippon-Kumite). Christine konzentrierte sich auf die entschlossene Ausführung von Angriffs- und Verteidigungsaktionen, verbunden mit der zweckdienlichsten Ausweichbewegung des Angegriffenen. Diese Einheit war geprägt von großer Dynamik, bei der am Ende alle ordentlich ins Schwitzen kamen. Nach einer kurzen Pause trainierten die Braun- und Schwarzgurte weiter. Auf dem Programm stand die Kata (Form) Nijshiho. Das Erlernen und Üben dieser Kata erforderte ein hohes Maß an Konzentration. Das war nicht weniger anstrengend. Gegen 15:00 Uhr war auch für diese Gruppe das Training beendet. Die Karatekas aus Neustrelitz sind der Meinung, dass dies ein gelungener Start in das Trainingsjahr 2023 war und reisten erschöpft und zufrieden nach Hause. Unser Dank gilt den Verantwortlichen des Dojo Neuruppin für die Organisation dieser schönen Veranstaltung.

  • Die Kinder und Jugendlichen hatten am 04.01.2023 ihren Trainingsauftakt in das Jahr 2023. Die Trainer stellten sich zusammen mit den Karatekas das Ziel, dass zum Ende des ersten Halbjahres jede Sportlerin und jeder Sportler eine Prüfung ablegt. Dementsprechend wurde von der ersten Minute an konzentriert geübt. Wie man sieht, waren alle mit Freude dabei. B.S.
  • Am 02.01.2023 startete das Erwachsenentraining. Sieben motivierte Sportler fanden sich zum gemeinsamen Training ein. Nach einer guten Erwärmung, begannen wir die Basics aufzufrischen und sagten dem Weihnachtsspeck den Kampf an. Nach 1,5 Stunden Training und reichlich geflossenem Schweiß, freuen sich alle auf ein schönes Trainingsjahr 2023.
  • A.L.

Bericht über das Weihnachtstraining,

Am 21.12.2022 führten wir zum Jahresabschluss ein „Weihnachtstraining“ durch. Abseits der Übungsroutine gestalteten die Trainer ein abwechslungsreiches Angebot. Begonnen wurde mit der allgemeinen Erwärmung. Der schloss sich eine dynamische Einheit an. Nachdem alle Sportlerinnen und Sportler tüchtig schwitzten, wurde der Hauptteil eingeleitet. Der bestand aus einem Zirkeltraining mit acht Stationen. Parallel probierte die zweite Gruppe das Bogenschießen. Die Trainer präsentierten zum Abschluss als Team synchron drei Katas. Der Beifall bestätigte, dass die Vorführung sehr gefallen hat. Am Ende des Trainings erhielt jeder eine kleine Weihnachtsnascherei. Die Trainer schätzten ein, dass es eine gelungene Veranstaltung war, die viel Spaß bereitete. B.S.

« 1 von 10 »

Schöne Feiertage und einen guten Rutsch,

für alle großen und kleinen Karateka´s.

Lehrgang im Januar 23

Karate Lehrgang mit Sensei Christine Münnich 5.DAN

7. Januar 2023 09:30 – 15:00

Sportcenter Neuruppin, Trenckmannstraße 14

Folgt dem Link https://tkv-ruppin.de/wp-content/uploads/2022/11/LG-07.01.2023-Muennich.pdf

Gelbgurtprüfung im November

Am 21.11.2022 nahm Bernd Sonnenberg David die Prüfung zum Gelbgurt ab. Beisitzer war Max. David bestand das Examen mit gutem Ergebnis. In den Augen von Bernd zeigte David für eine Gelbgurtprüfung überdurchschnittliche Leistungen. Sie sind das Resultat seines kontinuierlichen und zielstrebigen Trainings. Aufgeregt und mit einer gewissen Anspannung absolvierte David die Elemente der Prüfung: Grundschule (Kihon), Form (Kata) und Partnerkampf (Sanbon-Kumite). Am Ende war die Erleichterung groß. Glücklich nahm David die Prüfungsurkunde entgegen. Nicht weniger freute sich der Trainer.

« 1 von 4 »

Nachruf

Am 24.10.2022 verstarb der 1. Vorsitzende des Wassersportvereins Neustrelitz (WSV) Martin Kley. Mit ihm verlieren wir einen äußerst engagierten Mitstreiter des Sportvereins. Wir werden ein ehrendes Andenken an ihn bewahren. Die Mitglieder der Abteilung Karate des WSV.

Immer mit dabei, Martin Kley (vorn 2er von links).

Geburtstagsparty bei Sportfreunden

Herzlichen Glückwunsch!
Zwar nicht auf der ersten Seite, aber…
 

Was war im Mai los?

Am 18.05.2022 führte die Abteilung einen Arbeitseinsatz auf dem Vereinsgelände des WSV durch. Wir pflegten die Hecke und Grünanlagen vor den Gebäuden. Dem Unkraut wurde mit Hacke und Besen zu Leibe gerückt. Die Pflanzen freuten sich über eine ordentliche Portion Wasser. Viele fleißige Hände machten der Arbeit nach ca. einer Stunde schnell ein Ende. Die Getränke des WSV waren im Anschluss bei den warmen Temperaturen eine willkommene Erfrischung. Vielen Dank an die teilgenommenen Karatekas und deren Angehörigen.

Lehrgang in Elsterwerda

  • Hurra! Die Freude bei den 60 Sportfreundinnen und Sportfreunde aus Berlin/Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern war groß, endlich nach drei Jahren wieder in Elsterwerda gemeinsam zu trainieren. Der Verein Bushido Lubwart organisierte diesen traditionsreichen Lehrgang. Karatelegende Sensei Safar, 10. Dan leitete diesen Event. Ihn begleiteten Schüler und Instruktoren aus Ungarn und Amerika. Sieben Stunden Training vom 13. bis 15. Mai 2022 brachten die Karatekas ordentlich zum Schwitzen. Das lag nicht nur an den sommerlichen Temperaturen. Der Einsatz der mitgereisten Instruktoren sorgte für Abwechslung und ein intensives Training. Wer hart trainiert soll auch Spaß haben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzten dies in der Lehrgangsfeier am Sonnabend um. Es wurde nicht nur das Wiedersehen sondern auch die bestandenen Prüfungen gefeiert. Hervorzuheben sind die Leistungen zum 4. Dan von Stefan Brauer und Andreas Koch. Mit tollen Eindrücken trat Bernd Sonnenberg aus dem Dojo Neustrelitz am 15.05.2022 die Heimreise an.

Highlights im April

Vier junge Karatekas unseres Dojos bestanden am 01.12.2021 ihre Prüfung zum Gelbgurt. Am 27.04.2022 erhielten Benno, Jan, Leon und Max endlich ihre Prüfungsurkunden in Anwesenheit der Eltern. Ihr Besuch der Halle war bisher pandemiebedingt nur eingeschränkt möglich. Gleichzeitig verteilten Bernd Sonnenberg (Prüfer) und Carsten Tiedt (Trainer) die AJKA Ausweise. Die Jungen nahmen sichtlich stolz die Dokumente entgegen. Die Eltern waren dankbar, diesen Moment erleben zu dürfen.

Karatelehrgang mit Karate-Instruktoren im Sportcenter Neuruppin

Johanna Neumann, Jan Jungbluth und Bernd Sonnenberg nahmen teil.

Was am 02.04.2022 in Neuruppin war, lest ihr hier: http://Karatelehrgang mit Karate-Instruktoren im Sportcenter Neuruppin


AJKA-Germany-Fanartikel

Ein Sortiment an Fanartikeln mit AJKA-Germany-Logo findet Ihr ab sofort bei Sportfreak

Jahresplan 2022

Jahresrückblick 2021 der Abteilung Karate des WSV

Prüfung zum 6. Kyu

  • Am 12.12. 21 fanden für 2 fleißige Karateka die Prüfung zum 6. Kyu statt. Mehr dazu …. folgt dem link.

Herzlichen Glückwunsch!

Junge Karatekas freuen sich über bestandene Gelbgurtprüfung

Am 01.12.2021 stand für vier Sportler die Gelbgurtprüfung auf dem Programm, nachdem wir den ersten Prüfungstermin am 16.12.2020 coronabedingt absagen mussten. Die Information, dass aus den gleichen Gründen ab 01.12.2021 Vereinssport in unserem Landkreis nicht mehr möglich ist, erreichte mich am späten Nachmittag auf dem Weg zum Training. Ich konnte deshalb die kleinen Karatekas nicht mehr informieren. Die Erleichterung bei den vier Jungen war groß, dass es mit der Prüfung klappte. Konzentriert und voller Engagement absolvierten sie unter meinen Augen die festgelegten Aufgaben. Ich wurde unterstützt vom Trainer Carsten  Tiedt. Johanna Neumann wohnte als Beisitzerin den Examen bei.  Nach fast zwei Stunden stand das Ergebnis fest, alle hatten bestanden. Die Freude darüber standen Jan, Benno, Max und Leon Chris im Gesicht geschrieben. Für Ihre Anstrengung wurden die frisch gebackenen Gelbgurte mit einem Schokoladennikolaus belohnt.

Bernd Sonnenberg

Prüfer

15. Budoseminar Neustrelitz

Viel Spaß und Freude an der Bewegung… 

am 09.10.2021 nahm ich an einer Veranstaltung der besonderen Art teil, die von der Abteilung Jiu-Jitsu des WSV Neustrelitz in der Vereinshalle durchgeführt wurde. Beim 15. Neustrelitzer Budoseminar fanden sich über 60 Anhänger der unterschiedlichsten Kampfsportarten zusammen. Hochkarätige Meister zeigten dort Techniken und vermittelten ihr Wissen. Gemeinsam mit den Trainingspartnern wurde dann geübt und getestet. Die Sportfreundinnen und Sportfreunde fachsimpelten dabei jede Menge. Der Spaßfaktor erreichte sichtbar ein sehr hohes Level. Wir waren uns alle einig, dass es ein außergewöhnliches und sehr lehrreiches Seminar war.  

Axel Lummer

« 1 von 23 »

Trainingsauftakt 2021/22

Erfolgreicher Start des Trainings der Karateabteilung des WSV Neustrelitz

Neustrelitz:bs/al: Mit dem Beginn des Schuljahres 2021/2022 startete auch das Präsenztraining der kleinen und großen Sportfreunde der Karateabteilung des WSV. Die Freude war groß und für alle ein schönes Gefühl, wieder in der Halle gemeinsam zu trainieren. Das große Bedürfnis, in der Gemeinschaft Sport zu treiben spiegelt sich auch in der Nachfrage zum Karatetraining wider. So wurde seit Anfang des Schuljahres  unsere Abteilung durch zehn Kinder und zwei Erwachsene verstärkt. „Den neuen Mitgliedern macht das Training offensichtlich Spaß“, so die Meinung des Abteilungsleiters Bernd Sonnenberg. Für die fortgeschrittenen Karatekas organisierten wir Donnerstags eine zusätzliche Trainingseinheit. Dieses Angebot wird zunehmend von den Sportlerinnen und Sportlern genutzt, die Montags oder Mittwochs für das Training keine Zeit haben. Mit  Axel Lummer gewannen wir einen Trainer hinzu, der das Trainerteam sehr gut ergänzt.

Sensei Sonnenberg und Bombolewski.
  • Am 29.08.2021 besuchte Bernd Sonnenberg die Polish Open in Szczecin. 2011 fanden die erste Polish Open statt. Mit Sportlern aus dem Dojo Neustrelitz nahm Bernd damals teil und wurde als Kampfrichter eingesetzt. Schon damals beeindruckten ihn die perfekte Organisation und die große Teilnehmerzahl aus vielen Ländern Europas, wie auch in diesem Jahr. Eine schöne Tradition ist, dass der jüngste Teilnehmer ein Geschenk erhält. Dieses Jahr wurde einem Jungen ein riesiger Plüschteddybär überreicht, der fast doppelt so groß war wie er. Auch die Kampfrichter und Coaches werden mit Geschenken geehrt. Großer Respekt gebührt Sensei Pawel Bombolewski und seinem Team, die seit 10 Jahren diesen spannenden Wettkampf ausrichten. Wir waren mit Sportlern und Kampfrichtern bei den Polish Open in 2011, 2012 und 2013 vertreten. Es wäre schön, in Zukunft wieder daran anzuknüpfen.

Lehrgänge im August

  • Vom 20.08 -22.08.21 fand in Strausberg das Trainingslager mit Sensei Safar statt. Lest mehr dazu, folgt dem Link.

Sensei Frank Pelny in Aktion – Selbstverteidigung und Militärischer Nahkampf
  • Am 28.08. und 29.08.2021 fand ein SV Lehrgang in Neuruppin statt. Mehr Informationen? Dann folgt den Link….

Aktivitäten für das laufende Jahr

https://karate-in-neustrelitz.de/mitgliederbereich-2/

Für Interessierte…..

Erlebnisbericht über die Teilnahme am internationalen Trainingscamp in Ungarn vom 13.07.2021 bis 18.07.2021

Bernd Sonnenberg war dort und hat einiges zu berichten, folgt dem Link. An dieser Stelle Herzlichen Glückwunsch an unseren neuen 4. Dan Träger. Klasse Leistung.

https://karate-in-neustrelitz.de/2021/07/21/erlebnisbericht-ueber-die-teilnahme-am-internationalen-trainingscamp-in-ungarn-vom-13-07-2021bis-18-07-2021-von-bernd-sonnenberg-2/

Treffen 16.06.21 auf dem Vereinsgelände

  • Hier unser Bericht über unser 1. großen Treffen nach dem Lockdown. Folgt dem Link…

Karate@Zoom

Lehrvideos von Christine Münnich 5. Dan und Instruktor der AJKA international

Sensei Münnich
  • Folgt dem Link und trainiert mit ….

Karate @ Zoom 2021

Zoom zoom zoom…

Ab dem 04.01.2021 starteten wir mit „karate@zoom“ ins neue Jahr. Das Lifetraining via Zoom führen wir solange durch, bis wieder Präsenztraining in der Halle möglich ist. Das Training findet Montags und Mittwochs von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr statt. Es geht in erster Linie um „Erhaltungstraining“ und ist für alle Graduierungen geeignet. Die Fläche sollte ein bis zwei Schritte in jede Richtung ermöglichen. Interessenten die von „außerhalb“  mitmachen möchten, fordern per E-Mail an bernd.sonnenberg@web.de die Zugangsdaten an.

Never give up.

AJKA Video-Seminar 07.03.2021

https://m.facebook.com/groups/414629745370/permalink/10164688239330371/?sfnsn=scwspmo